Erneut hohe Aus­zeich­nung für die RK Reinhardshagen

Am 15. April 2008 fand im Stadt­schloss Wies­ba­den (Musik­saal) eine Dank­ver­an­stal­tung des Lan­des­ver­ban­des Hes­sen im Volks­bund Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge e.V. für die Akti­ven der Haus- und Stra­ßen­samm­lung 2007 statt. Ein­ge­la­den hat­te der Prä­si­dent des Hes­si­schen Land­ta­ges, Herr Nor­bert Kartmann.

Neben Bun­des­wehr­ein­hei­ten, Frei­wil­li­gen Feu­er­weh­ren, Jugendfeuer­wehren, Schu­len und Ein­zel­samm­lern wur­den auch drei an der Samm­lung betei­lig­te Reser­vis­ten­ka­me­rad­schaf­ten geehrt. Die RK Rein­hard­s­hagen hat­te mit 5.650 € erneut das bes­te Sam­mel­er­geb­nis in Hes­sen, gefolgt von der RK Bicken­bach mit rund 2.150 € und der RK Rhein­gau mit rund 1.050 €. Seit über 10 Jah­ren sind die Rein­hards­hä­ger unun­ter­bro­chen Spit­zen­rei­ter bei den in Hes­sen sam­meln­den RK’s.

Nach der Begrü­ßung durch den Prä­si­den­ten des Hes­si­schen Land­ta­ges folg­te die Dan­kes­re­de vom Vor­sit­zen­den des Lan­des­ver­ban­des Hes­sen im Volks­bund Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge e.V., Herrn Staats­mi­nis­ter a. D. Karl Starza­cher. Die Fei­er­stun­de fand im Musik­saal des Hes­si­schen Land­ta­ges statt. Vor Beginn der offi­zi­el­len Ver­an­stal­tung nah­men die Ver­tre­ter der RK Rein­hard­s­hagen (Jan Gro­eneveld und Die­ter Mus­mann) an einer Füh­rung durch die his­to­ri­schen Räu­me des Stadt­schlos­ses Wies­ba­den teil. Inter­es­sant war auch die Besich­ti­gung des erst kürz­lich ein­ge­weih­ten neu­en Ple­nar­saals der hes­si­schen Abge­ord­ne­ten.
Mus­mann konn­te stell­ver­tre­tend für sei­ne RK-Kame­ra­den die Medail­le „Frie­dens­kir­che Solo­bu­g­o­w­ka“ des Volks­bun­des mit Urkun­de ent­ge­gen­neh­men. Zu den Gra­tu­lan­ten zähl­ten, neben den zuvor erwähn­ten Red­nern, auch der stellv. Kom­man­deur des Landes­kommandos Hes­sen, Herr Oberst­leut­nant Hel­mut Schar­fen­berg, und der Lan­des­vor­sit­zen­de des Reser­vis­ten­ver­ban­des, Herr Oberst d.R. Vol­ker Stein.

Beim anschl. Emp­fang im Kup­pel­saal des Stadt­schlos­ses hat­te Die­ter Mus­mann Gele­gen­heit, sich u. a. mit dem Bun­des­wehr­be­auf­trag­ten des Volks­bun­des, Herrn Oberst­leut­nant a. D. Hans-Joa­chim Sen­holdt, aus­führ­lich über den anste­hen­den Arbeits­ein­satz 2008 auf einem deut­schen Sol­da­ten­fried­hof in der Slo­wa­kei zu unter­hal­ten. Wich­tig waren in die­sem Zusam­men­hang auch die Gesprächs­kon­tak­te mit OTL Schar­fen­berg, der die erfor­der­li­chen Aus­lands­ge­neh­mi­gun­gen für den Slo­wa­kei­auf­ent­halt erteilt bzw. befür­wor­ten muss.

Der 1. Vor­sit­zen­de sicher­te der Lan­des­ge­schäfts­füh­re­rin des Volks­bun­des, Frau Vio­la Krau­se, auch für 2008 eine Betei­li­gung an der Haus- und Stra­ßen­samm­lung zu.