Samm­lung für den Volks­bund Deut­sche Kriegsgräberfürsorge

Lie­be Mit­bür­ge­rin­nen und Mitbürger,

die Reser­vis­ten haben die Samm­lung für den Volks­bund Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge wie­der mit einem her­vor­ra­gen­den Ergeb­nis abgeschlossen.

Mit Spen­den anläss­lich gehal­te­ner Vor­trä­ge (rund 280 €) kam die stol­ze Sum­me von 5.800 € zusam­men; das sind mehr als 1 € pro Kopf unse­rer Gemeinde!

Das Ergeb­nis liegt, bezo­gen auf die Ein­woh­ner­zahl, hes­sen- und bun­des­weit an der Spit­ze. Nicht nur bei den Volks­bund­ver­ant­wort­li­chen in Kas­sel und Frank­furt, auch in Ber­lin nahm man die posi­ti­ve Spen­den­freu­dig­keit der Rein­hards­hä­ger mit Freu­de zur Kenntnis.

Dank von mir per­sön­lich, auch im Namen des Volks­bun­des, an alle Spen­de­rin­nen und Spen­der aus Rein­hard­s­hagen. Beson­de­rer Dank gilt einem 9‑jährigen Jun­gen aus dem OT Vaa­ke, der spon­tan von sei­nem Erspar­ten die Spen­de des Vaters um 0,85 € aufstockte.

Mit Ihrer Hil­fe kön­nen u. a. die Grä­ber von 2 Mil­lio­nen Kriegs­to­ten in 44 Län­dern auf 842 Fried­hö­fen erhal­ten und gepflegt wer­den. Mit Ihrer Hil­fe tra­gen Sie auch zur akti­ven Frie­dens­er­zie­hung bei, in dem Jugend­grup­pen, Sol­da­ten und Reser­vis­ten unter dem Mot­to „Ver­söh­nung über den Grä­bern — Arbeit für den Frie­den“ Ein­sät­ze im In- und Aus­land absolvieren.

Die Reser­vis­ten haben bis­her rd. 45.500 € für den Volks­bund in Rein­hard­s­hagen gesam­melt. Allein in den letz­ten 4 Jah­ren knapp 21.000 €!

Wir sam­meln seit 1992 eigen­stän­dig im OT Vecker­ha­gen; ab 1994 in bei­den Ortsteilen.

37 Mit­glie­der, einschl. des gesam­ten Vor­stan­des, haben in der Zeit vom 28.10.–26.11.2006 rund 200 Stun­den ihrer Frei­zeit für die­se sinn­vol­le Akti­on zur Ver­fü­gung gestellt.

Ver­eins­füh­rung und Samm­ler zei­gen bereits jetzt ihre Bereit­schaft, den Volks­bund bei sei­ner Haus- und Stra­ßen­samm­lung auch im Jahr 2007 zu unterstützen.

Noch­mals vie­len Dank !!!

Mit freund­li­chen Grüßen

Die­ter Mus­mann
1. Vor­sit­zen­der