REINHARDSHÄGER SPENDEN 1400,00 € !!

Rein­hard­s­hagen. Die Reser­vis­ten aus Rein­hard­s­hagen haben die Samm­lung für den Volks­bund Deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge e. V. 2020 wie­der mit einem guten Ergeb­nis abge­schlos­sen, teil­te der 1. Vor­sit­zen­de Roland Gade mit. Es kam die Sum­me von 1.400,00 € zusam­men.

Die in den letz­ten Jah­ren absol­vier­ten Ein­sät­ze „Arbeit für den Frie­den“ auf deut­schen Sol­da­ten­fried­hö­fen in Ost­eu­ro­pa und in die­sem Jahr mit 8 Kame­ra­den in Frank­reich, sowie geziel­te Wer­be­kam­pa­gnen in der regio­na­len Pres­se, Vor­trä­ge etc. haben sicher­lich wie­der Sym­pa­thien bei der Bevöl­ke­rung geweckt und für das gute Ergeb­nis bei­getra­gen. Dank an alle Spen­de­rin­nen und Spen­der aus Rein­hard­s­hagen sowie den
aus­wär­ti­gen RK-Mit­glie­dern.

R.Gade: „Die finan­zi­el­le Hil­fe kommt ins­be­son­de­re den Arbeits­be­rei­chen Jugend- Schul- und Bil­dungs­ar­beit des Volks­bun­des und dem hes­si­schen For­schungs­pro­jekt des Lan­des­ver­ban­des zur his­to­ri­schen Auf­ar­bei­tung aus­ge­wähl­ter Kriegs­grä­ber­stät­ten in Hes­sen zugu­te“. Die Reser­vis­ten haben in den zurück­lie­gen­den Jah­ren über 118.000,00 € für den Volks­bund in der Gemein­de Rein­hard­s­hagen gesam­melt.

Ver­eins­füh­rung und Samm­ler zei­gen bereits jetzt ihre Bereit­schaft, den Volks­bund bei sei­ner Haus- und Stra­ßen­samm­lung auch in der Zukunft zu unter­stüt­zen. Auf­grund der Ein­schrän­kun­gen der Coro­na Pan­de­mie, wur­de auf eine Haus­tür­samm­lung ver­zich­tet. Die Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den soll­ten sich kei­ner Anste­ckungs­ge­fahr aus­set­zen.

Es wur­de eine Spen­de durch die Reser­vis­ten­ka­me­rad­schaft (RK) Rein­hard­s­hagen in Höhe von 500,00 € beschlos­sen. Wei­ter­hin wur­den Über­wei­sungs­trä­ger an die Rein­hards­hä­ger Haus­hal­te ver­teilt.
Hier kam der Betrag von 900,00 € zusam­men, so dass ein Betrag von ins­ge­samt 1400,00 € gespen­det wer­den konnte.

Hier­für wur­de der RK in Aner­ken­nung der Leis­tun­gen bei der Haus- und Stra­ßen­samm­lung 2020 eine Ehren­ur­kun­de des Ver­band der Kriegs­grä­ber­für­sor­ge ( VDK) ver­lie­hen.

Unser Kame­rad Die­ter Mus­mann war am Sams­tag, 04.09.2021 zur Wahl des Lan­des­vor­sit­zen­den für den VDK nach Frank­furt als Dele­gier­ter ein­ge­la­den. Hier konn­te er berich­ten, das die RK Rein­hard­s­hagen auf­grund der
Samm­lung für den Volks­bund mehr­fach posi­tiv erwähnt wur­de.

Noch­mals vie­len Dank an alle Samm­ler, Unter­stüt­zer, Spen­de­rin­nen und Spen­der!

Roland Gade
1.Vorsitzender