Mili­tär­mu­sik mal anders

Das Mili­tär­mu­sik nicht zwangs­läu­fig nur Marsch­lie­der wie Alte Kame­ra­den oder Preu­ßens Glo­ria bedeu­tet, konn­te man am Don­ners­tag den 06.06.24 live erleben.

Die Tanz und Unter­hal­tungs­band des Hee­res­mu­sik­korps Kas­sel spiel­te in der fan­tas­ti­schen Atmo­sphä­re, im Hofe des alten Jag­schlos­ses in Vecker­ha­gen für ca 2 Stun­den Gute Lau­ne Musik von Udo Jür­gens, Roger Cice­ro, The Poli­ce und noch vie­len ande­ren. Eine Mischung die beim Publi­kum gut ankam.

Die etwa 300 Besu­cher aus Rein­hards­ha­gen und auch von außer­halb brach­ten nicht nur her­vor­ra­gen­des Wet­ter mit, son­dern auch Spen­den­gel­der. Denn dar­um ging es ja letzt­end­lich. Die Ein­nah­men des Kon­zerts, wel­ches von Frau Habich und unse­rer Reser­vis­ten­ka­me­rad­schaft Rein­hards­ha­gen orga­ni­siert wur­de, die­nen dem Zweck den Volks­bund deut­sche Kriegs­grä­ber­für­sor­ge e.V. zu unterstützen.

Allein am Emp­fang kamen dabei 2100€ zusam­men, die Ein­nah­men von Geträn­ken und Bret­zeln kom­men noch dazu.

Vie­len Dank an Frau Habich dafür, dass Sie das Hee­res­mu­sik­korps nach Rein­hards­ha­gen hol­ten, vie­len Dank an die Hann. Mün­de­ner Stadt­wer­ke zum zur Ver­fü­gung stel­len der Büh­ne und vie­len Dank an alle Kame­ra­din­nen und Kame­ra­den der RK, die beim Auf-/ und Abbau unter­stützt haben und die an dem Tag im Geträn­ke­wa­gen oder am Bret­zel­stand aus­ge­hol­fen haben.

Eine Wie­der­ho­lung des gan­zen könn­te in 2026 schon mög­lich sein.